Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

„Impact Underwriting“: Nachhaltige Versicherungen als Chance für Gesellschaft und Wirtschaft

30. August 2020 - "Impact Underwriting", also nachhaltige Versicherungen, können die nachhaltige Transformation der Weltwirtschaft beschleunigen. Aufgrund ihrer Rolle als Risikomanager, Risikoträger und Großinvestor befindet sich die Versicherungswirtschaft in einer einzigartigen Position, um wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit zu fördern.

Der Weg in die Zukunft besteht jedoch darin, sich nicht nur auf bereits nachhaltige Aktivitäten zu konzentrieren. Ein Wandel zum Besseren erfordert auch die Umsetzung von Aktivitäten, die noch-nicht-nachhaltige Verhaltensweisen und Prozesse in eine nachhaltigere Richtung lenken. Eine wirkungsorientierte Ausrichtung von nur einem Bruchteil der Kapitalströme der Versicherungswirtschaft wäre bereits ein wesentlicher Katalysator für die Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele.
Impact Underwriting kann eine "doppelte Dividende" bieten, indem es in einem wachsenden Markt Einnahmen generiert und gleichzeitig positive externe Effekte für die Gesellschaft realisiert. In diesem Zusammenhang identifizieren wir 9 nachhaltige Handlungsfelder für den Versicherungssektor:

Klimawandel und Wetterextreme: Es wird erwartet, dass die Intensität globaler tropischer Wirbelstürme um 5% und die Regenintensität um 15% zunehmen wird. Das mit solchen Katastrophen verbundene Risiko wird zunehmend über alternative Risikotransfers und Impact Underwriting-Bedürfnisse abgedeckt, um bestehende Versicherungslücken zu schließen.

Investitionen in erneuerbare Energien: Die globalen Kapazitäten für erneuerbare Energien werden sich bis 2050 mehr als verdreifachen. Dementsprechend wird die Nachfrage nach der Versicherung von Anlagen für erneuerbare Energien gegen physische, Entwicklungs- oder Betriebsrisiken steigen. Risikoberatung und Risiko-Servicelösungen unterstützen die Einführung neuer Technologien oder die Entwicklung neuer Gebiete und bieten weitere Möglichkeiten für nachhaltige Versicherungslösungen.

Alternative Mobilität: Im Jahr 2024 wird ein Wendepunkt erreicht sein, wenn batterieelektrische Fahrzeuge (EV) billiger werden als Verbrennungsmotoren (ICE) für Personenkraftwagen. EVs werden den Verkauf von Neuwagen vor 2040 dominieren. Impact Underwriting kann diesen Übergang unterstützen, indem es Versicherungslösungen in den Bereichen des Mobility Sharing sowie des autonomen Fahrens anbietet und neue Chancen im Bereich der Kopplung von Fahrzeugbatterien mit der Energieinfrastruktur ergreifen kann.

Immobilien: Nicht-finanzielle Barrieren sind ein Haupthindernis für die Nachfrage nach Energieeffizienzmaßnahmen. Versicherungen können eine wichtige Rolle als Vermittler, Dienstleister und Risikoträger spielen und so die Umsetzung von Effizienzsteigerungen beschleunigen.

Nachhaltiger Lebensstil: Die Verbesserung der Energieeffizienz von Geräten blieb aufgrund von Rebound-Effekten, die sich aus einem Anstieg der Nutzung der Geräte und einer größeren Anzahl von Geräten pro Person ergeben, hinter den Erwartungen zurück. Unfallversicherungen können diesem Trend entgegenwirken, indem sie niedrigere Prämien für umweltfreundliche Geräte, Autos und Gebäude anbieten. Eine nachhaltige Regulierung von Versicherungsansprüchen kann Upgrades von Geräten und Maschinen mit Umweltzeichen ermöglichen, und aufgrund einer Lebenszyklusanalyse der mit einem Produkt verbundenen Emissionen könnten Geräte eher repariert statt ersetzt werden.

Die Zukunft der Arbeit: Die Nutzung von Heimarbeitsplätzen könnte sich in absehbarer Zukunft verdoppeln, und das Impact Underwriting kann den Übergang zu "neuer Arbeit" und der Sharing Economy unterstützen, indem es Umsetzungsbarrieren aufgrund von Risikoaversion, insbesondere in Verbindung mit der zugrundeliegenden Digitalisierung, verringert.

Digitalisierung & Sektorkopplung: Die Realisierung des Energiewandels oder der Sharing Economy hängt vom Fortschritt der Digitalisierung ab. Blockchain ist eine zentrale Basistechnologie, und es wird erwartet, dass sich ihre Marktgröße innerhalb der nächsten fünf Jahre mehr als verdoppeln wird. Die Sektorkopplung führt dazu, dass vernetzte Elektroautobatterien als Energiesystemspeicher fungieren, der Energiebedarf intelligenter Geräte entsprechend dem Energieangebot reguliert wird und "Prosumer" ihren selbst erzeugten Strom in Gemeinschaften teilen. Impact Underwriting kann die damit verbundenen Risiken senken und so Fortschritte in Richtung Nachhaltigkeit fördern.

Aufstrebende Kunden und Regionen: Die Hälfte der Weltbevölkerung ist immer noch nicht an das Internet angeschlossen. Mit zunehmendem Zugang zu Mobiltelefonen wird die Versicherungswirtschaft in der Lage sein, neuen Bevölkerungsgruppen Impact-Versicherungslösungen anzubieten. Im Bereich der landwirtschaftlichen Versicherungen könnten die Versicherer zum Beispiel Mikroversicherungen anbieten und Wetterwarnungen für Vieh oder Getreide weiter kommunizieren, um die Entscheidungsfindung von Landwirten zu unterstützen.

Das Ökosystem: Intensivere Niederschläge und Hitzewellen führen zu unregelmäßigeren Ernteerträgen, was die Notwendigkeit von Versicherungen und die Rolle des Impact Underwriting unterstreicht.

Kompletten Report lesen (Englisch)