Welche Fähigkeiten braucht der moderne CFO?

Sprechen Sie uns an!

Würde man 50 Jahre in de Zeit zurückreisen, oder vielleicht auch nur 20 Jahre, dann würden die Personen aus der "C-Suite" wahrscheinlich über eine Reihe von Fähigkeiten verfügen, die in einem klaren Zusammenhang mit ihrer Rolle stehen: CEOs wären Führungskräfte, COOs wären Strategen, während CFOs über buchhalterische Fachkenntnisse verfügen würden.

Zugegebenermaßen ist dies eine stereotype Sichtweise, aber Unternehmen operierten häufig innerhalb von Silos, und der Wert einzelner Unternehmensfunktionen wurde selten im Hinblick auf eine organisationsübergreifende Integration betrachtet. 

Jedoch: Die Zeiten ändern sich. Die C-Suite wird (langsam) vielfältiger, und das alleine sorgt schon für mehr unterschiedliche Fähigkeiten und Lebenserfahrungen am Vorstandstisch. Hinzu kommt der Druck auf die verschiedenen Abteilungen, wie z.B. die Finanzen, ihre Bedeutung für das gesamte Unternehmen wirklich unter Beweis zu stellen. Als solche erweitern die Führungskräfte ihre Rollen und Fähigkeiten und denken anders.
Heutzutage könnte die Vorstellung, dass ein CFO oder irgendein Finanzleiter lediglich an seinem Schreibtisch sitzt und die Zahlen überwacht - und sonst kaum etwas tut - nicht weiter von der Realität entfernt sein. In vielen Unternehmen hat sich die Rolle des CFO zu einer Rolle gewandelt, die weitaus strategischer und damit integraler Bestandteil des Unternehmens als Ganzes ist.

Auch wenn dies vielleicht schon seit geraumer Zeit anekdotisch anerkannt wurde, beweisen unser Report „Der Finanzchef von morgen“ und dazu gehörige Umfragen, wie weit sich CFOs von der stereotypen Rolle entfernt haben.

Definition des modernen CFO
Im Rahmen der Umfrage, auf der unser Report basiert, haben wir Finanzleiter genau gefragt, wie sie sich selbst wahrnehmen – und sie gebeten, sich mit einer der folgenden vier "Personas" zu identifizieren, von denen jede eine bestimmte Kombination von Verantwortung, Fähigkeiten und Einstellung hat.
 

  • Der Techniker: Ein Experte, der sich auf Finanzindikatoren konzentriert und diese genau und regelmäßig überwacht. Detailorientiert mit sehr guten Kenntnissen der internen Finanzinstrumente und -systeme.
  • Der Stratege: Ein langfristig denkender Mensch, der immer versucht, sich einen Überblick über die Finanzfunktion hinaus zu verschaffen. Strebt danach, eine bedeutende Rolle bei strategischen Entscheidungen zu spielen, um das allgemeine Unternehmenswachstum voranzutreiben.
  • Der Innovator: Neugierig, agil und oft auf der Suche nach neuen Ideen und Technologien, um interne Arbeitsweisen herauszufordern, zwecks Verbesserung der Team-/Firmeneffizienz. Ist davon überzeugt, dass die Technologie seine eigene Rolle in der Zukunft radikal verändern wird.
  • Der Moderator: Unterstützende und hilfsbereite Person, die ihre Bemühungen darauf konzentriert, ein klares Bild der finanziellen Situation des Unternehmens zu vermitteln, um Entscheidungen zu erleichtern. Versucht, Zusammenarbeit und Diskussionen innerhalb der Organisation zu entwickeln.

Während der "Techniker" als die traditionellere CFO-Rolle angesehen werden könnte, ordnen sich nur 22% der Befragten in diese Kategorie ein. In der Tat war die Mehrheit der Finanzleiter der Ansicht, dass der "Stratege" sie am besten beschreibt – 48% wählten diese Persona, und damit die große Mehrheit. Dies passt sehr gut zu der Vorstellung, dass Unternehmensfunktionen nicht isoliert operieren. Entscheidend für einen Strategen ist die Fähigkeit, in der gesamten Organisation zu arbeiten und Ansichten und Indikatoren mit anderen Geschäftsfunktionen zu kreuzen.

Die Stellung der CFOs im breiteren Geschäftsumfeld

Die Tatsache, dass eine große Anzahl von Finanzentscheidern sich selbst als Strategen sehen, die das gesamte Unternehmen betrachten, deckt sich mit der weit verbreiteten Ansicht, dass der CFO wie ein CEO denken und diese Rolle bei Bedarf ausfüllen können sollte. Dies kommentiert Markus Schneider, CFO von Kerberos Management, Deutschland, in der Umfrage: "Es sollte nie ein Problem geben, wenn der CEO sagt: 'Ich habe vier Wochen frei' oder 'Ich stehe unter Quarantäne'. Der CFO sollte bereit und in der Lage sein, diese Rolle zu übernehmen".

Angesichts des verstärkten Einsatzes von Technologie in allen Unternehmensfunktionen ist es interessant, dass sich nur 20% der Befragten als Innovatoren sehen. In weiteren Gesprächen sprachen jedoch einige CFOs von dem Wunsch, als Innovatoren oder Vermittler gesehen zu werden, was wiederum die Abkehr von der Technikerpersönlichkeit zeigte. Dies mag daran liegen, dass die Fähigkeiten des Technikers für einen Finanzleiter eine Selbstverständlichkeit sind. Und tatsächlich werden die Grenzen hier langsam verwischt, weil Strategen beginnen, Technologiekenntnisse in ihre Fähigkeiten zu integrieren.


CFOs in Krisenzeiten
Unabhängig davon, wie sich die Rolle des CFO verändert, wie strategisch er arbeitet und wie sehr er sich zunehmend in Innovationen engagiert, wird er seine Kernkompetenz nicht aus den Augen verlieren wollen, die darin besteht, sich in die Details der finanziellen Leistung des Unternehmens zu vertiefen. Dies ist besonders wichtig in herausfordernden Zeiten wie während der Covid-19-Pandemie, wo ein Auge für Details und technisches Wissen unerlässlich sind.

Nachdem wir unsere Umfrage ursprünglich vor der Covid-19-Pandemie durchgeführt hatten, führten wir im Mai eine erneute Befragung der Teilnehmer durch, um ihre Reaktion auf die Krise zu messen. Es ist bezeichnend, dass 18% derer, die sich selbst als "Techniker" bezeichneten, sagten, dass sie die Krise "sehr einfach" zu handhaben finden, im Gegensatz zu nur 3%, die dies aus den anderen Kategorien sagten. Es ist klar, dass, insbesondere wenn die Herausforderungen extrem werden, ein Gleichgewicht zwischen Wissenschaft und Kunst Technik und Strategie – gefunden werden muss.

Die Rolle des modernen Finanzentscheiders hat sich verändert und wird sich auch weiterhin verändern – es ist anzunehmen, dass der CFO eine Mischung aus allen vier Personas umfassen muss. Oder zumindest muss die Finanzfunktion als Ganzes dies erreichen. Dies wird dazu beitragen, die fundamentale Bedeutung der Finanzfunktion selbst und ihre Schlüsselrolle für das Unternehmen als Ganzes weiter zu beweisen.

EH NEWS - Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Newsletter von Euler Hermes!

Newsletter bestellen