Unternehmensrisiken

Kennen Sie die Schwachstellen in Ihrem Unternehmen?

Sprechen Sie uns an!

 

Zahlungsverzögerungen und Forderungsausfälle entstehen häufig durch Probleme auf Schuldnerseite. Doch die Gründe können auch in der eigenen Firma liegen - Versäumnisse und interne Schwachstellen des Gläubigers begünstigen den Zahlungsverzug.
Diese Fragen unterstützen Sie dabei, betriebsinterne Verbesserungsmöglichkeiten
zu identifizieren und so Ihr Zahlungsverzugsrisiko zu minimieren.

INTERNE KOMMUNIKATION
Haben alle zuständigen Abteilungen Zugriff auf die relevanten Informationen und Systeme? Erfolgt kurzfristiger Informationsaustausch über säumige Schuldner zwischen Debitorenverwaltung und Vertrieb?

ORGANISATION
Sind klare Zuständigkeiten für Forderungsmanagement festgelegt und kommuniziert? Gibt es entsprechende Richtlinien und Arbeitsanweisungen?

KREDITMANAGEMENT
Selektieren Sie Ihre Kunden anhand von Bonitätsprüfungen? Gibt es Kompetenzregeln für die Genehmigung von Zahlungszielen? Haben Sie Höchstgrenzen für die Summe offener Forderungen je Kunde? Gewähren Sie Skonti, um schnelle Zahlung attraktiv zu machen? Prüfen Sie regelmäßig Ihre Zahlungseingänge - idealerweise täglich? Besteht Zeitverlust zwischen Zahlung und Verbuchung?

REKLAMATIONSPROZESS
Analysiere Sie die Reklamationshäufigkeit in Verbindung mit dem Zahlungsverhalten? Prüfen Sie, ob der Schuldner mit einer Reklamation versucht, sich Zahlungsaufschub zu verschaffen?

MAHNWESEN
Ermitteln Sie regelmäßig die fälligen Debitoren? Verschicken Sie Mahnungen zeitnah? Gibt es einheitliche Regelungen für Mahnsperren?

Ihr Kunde zahlt nicht? Die Kreditversicherung von Euler Hermes schützt Ihr Unternehmen zuverlässig vor Forderungsausfällen.

EH NEWS - Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Newsletter von Euler Hermes!

Newsletter bestellen