Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Finanzierungsbedarf: KPIs, die Sie Ihrem Banker oder Investor mitteilen sollten

Fast jedes Unternehmen benötigt irgendwann eine Fremdfinanzierung, wenn es wachsen soll. Aber es ist keine leichte Aufgabe, einen Bankkredit zu verhandeln, einen Finanzpartner zu finden oder einen neuen Anteilseigner für eine Kapitalbeteiligung zu gewinnen.

Die Finanzierungsverhandlungen werden leichter zu führen sein, wenn Sie die KPIs vorbereitet haben, die Ihr Banker oder Ihre Investoren sehen müssen. Sie werden ihnen helfen, Ihre Erfolgsbilanz und Ihre Fähigkeit, Ihre zukünftigen Ziele zu erreichen, zu bewerten. In diesem Artikel erläutern wir die Key Performance Indicators (KPIs), die Sie bei Finanzierungsverhandlungen mitteilen sollten.

Präsentieren Sie Ihr solides Finanzmanagement und Ihre Planung
Insgesamt sollten Sie Finanzinformationen vorlegen, die zeigen, wie Sie in der Vergangenheit abgeschnitten haben, sowie einen mehrjährigen Finanzierungsplan, der prognostiziert, wie Sie in Zukunft arbeiten wollen. Dadurch erhalten potenzielle Partner einen Nachweis über Ihr solides Finanzmanagement, sowohl in der Vergangenheit als auch mit Blick auf die Zukunft.

Der Plan sollte kurz und bündig sein, so dass die Partner Ihr Geschäft und Ihre Ziele in wenigen Minuten verstehen können, aber er sollte auch Hintergrundinformationen enthalten, falls sie mehr zu einem bestimmten Punkt wissen wollen.

Tipp: Seien Sie proaktiv, indem Sie ein jährliches Treffen vorschlagen, um Ihre Bilanz zu präsentieren, und/oder schlagen Sie regelmäßige Treffen vor. Das Vertrauensverhältnis zu Ihrem Banker oder Ihren Investoren ist grundlegend. 

Umsatz, Gewinn, Cashflow, Eigenkapital und Verschuldung sind allesamt konkrete quantitative Kennzahlen, die Sie Ihrem Gesprächspartner zur Verfügung stellen müssen. Aber Sie sollten auch eine Tabelle mit Prognosen für die Aktiva und Passiva des Unternehmens beifügen. Ihr Banker oder potenzielle Investoren müssen einschätzen können, wie sich die KPIs in den letzten Quartalen entwickelt haben und wie Sie erwarten, dass sie sich in Zukunft verändern werden.

Die wesentlichen finanziellen KPIs für die Verhandlung eines Kredits
Bei der Verhandlung eines Kredits müssen die folgenden KPIs sowie alle Elemente, die deren Interpretation erleichtern, berücksichtigt werden:

1. Cashflow und Liquidität
Cashflow- und Unternehmensliquiditätskennzahlen zeigen die Fähigkeit Ihres Unternehmens an, seine Rückzahlungspläne zu erfüllen. Die unmittelbare Cashflow- (oder Liquiditäts-) Kennzahl sollte größer als 1 sein, was bedeutet, dass Ihr Unternehmen über ausreichend Barmittel verfügt, um seine kurzfristigen Rückzahlungen zu erfüllen. Auf längere Sicht verwenden Sie das aktuelle Verhältnis. Auch dieses sollte größer als 1 sein.

So berechnen Sie das sofortige Bargeldverhältnis: Sofortige Cash-Quote = Barmittel/kurzfristige Schulden
So berechnen Sie die kurzfristige Kennzahl: Allgemeine Liquidität = Umlaufvermögen / kurzfristige Verbindlichkeiten

2. Rückzahlungskapazität
Die Rückzahlungskapazität ist natürlich entscheidend: Sie erlaubt es Ihnen, Ihre Fähigkeit zur Rückzahlung eines Kredits vorauszusehen.
Mehr als auf die Verschuldung wird Ihr Banker auf Ihre Selbstfinanzierungskapazität achten, da diese die Fähigkeit Ihres Unternehmens angibt, Ressourcen allein durch seine Tätigkeit zu generieren, wie z. B. durch Umsatzsteigerung.

So berechnen Sie Ihre Rückzahlungskapazität: Rückzahlungskapazität des Unternehmens = Nettoverschuldung / Selbstfinanzierungskapazität
Um Ratschläge zu erhalten, wie viel Sie sich leihen sollten, um in das Unternehmen zu investieren und zu wachsen und gleichzeitig Ihre Gesamtverschuldung zu kontrollieren, lesen Sie unseren Artikel über den Verschuldungsgrad.

3. Finanzielle Autonomiequote
Diese Kennzahl misst den Anteil der Innenfinanzierung im Verhältnis zur Gesamtfinanzierung. Sie wird aus den Verbindlichkeiten der Bilanz berechnet.

Diese Kennzahl muss größer als 0,2 sein. Alles, was darunter liegt, bedeutet, dass Ihr Unternehmen zu sehr von einer externen Finanzierung seiner Aktivitäten abhängig ist. 

Kreditgeber werden auf Ihre Selbstfinanzierungskraft achten, da sie die Fähigkeit Ihres Unternehmens anzeigt, durch seine Tätigkeit - zum Beispiel durch Umsatzsteigerung - eigenständig Mittel zu generieren.

So berechnen Sie Ihre finanzielle Autonomiequote: Finanzielle Autonomie = Eigenkapital / Bilanzsumme

Stellen Sie sicher, dass Ihre Informationen zuverlässig und aktuell sind. Denken Sie daran: Ihre Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel! Und Ihr Ruf: Neben den Zahlen wird ein potenzieller Partner auch die Art und Weise, wie Sie Ihre Mitarbeiter führen und Ihr Tagesgeschäft betreiben, unter die Lupe nehmen.

Tipp: Vergewissern Sie sich, dass Sie Heimvorteil haben! Versuchen Sie, sich in Ihrem Unternehmen zu treffen, um die Atmosphäre in Ihrem Unternehmen und das Engagement Ihrer Mitarbeiter zu zeigen. Diese Dinge sind oft schwer einzuschätzen, aber sie sind von entscheidender Bedeutung und fließen in die Gesamtbeurteilung eines potenziellen Finanzpartners ein.

Weitere Tipps und Ratschläge zur Überwachung Ihrer finanziellen Performance finden Sie in unserem kostenlosen E-Book "Verbessern Sie die Analyse Ihrer Finanzperformance"

EH NEWS - Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Newsletter von Euler Hermes!