Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Ransomware-Angriff auf Mediamarkt und Saturn

10.11.2021 – Kriminelle hatten sich am Wochenende mit einem Verschlüsselungstrojaner Zugang zu den Servern der MediaMarktSaturn-Holding verschafft. Betroffen sind alle Landesgesellschaften von MediaMarktSaturn und insgesamt 3100 Kassen- und Warenwirtschaftssysteme. Die Läden bleiben geöffnet, allerdings werden die Computer nicht benutzt. Ob Kundendaten geklaut wurden, ist derzeit unklar. Interne und externe Experten arbeiten intensiv daran, „die entstandenen Schäden schnellstmöglich zu analysieren und zu identifizieren“, teilte das Unternehmen mit.

Die unbekannten Erpresser fordern laut einem Medienbericht 50 Millionen US-Dollar in Bitcoin, um die verschlüsselten Daten wieder freizugeben. Derzeit werde darüber verhandelt, berichtet das niederländische Portal RTL Nieuws.