Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Fujitsu Studie: Home Office birgt Sicherheitsrisiko

14. April 2021 - Laut einer Studie von Fujitsu haben die Corona-Pandemie und der daraus entstandene Trend zum Homeoffice zu mehr Cyberangriffen geführt. Die Zahl der Pishing-Angriffe lag im vergangenen Jahr mit 86 Prozent ganze 14 Prozent höher als zuvor. Rund 48 Prozent der Mitarbeiter sind von Cyber-Angriffen betroffen. Viele Betroffene schweigen jedoch lieber, als die Fälle offiziell zu melden, um sich Ärger zu sparen. Die Befragung ergab außerdem, dass jährliche Sicherheitstrainings nicht ausreichend sind und noch ziemlich viel Handlungsbedarf in vielen Unternehmen besteht.