Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Emotet: Die gefährlichste Schadsoftware der Welt ist zurück

16.11.2021 – Der externe Trojaner Emotet, bekannt als die „gefährlichste Schadsoftware der Welt“, soll sich erneut verbreitet haben. Das Bundeskriminalamt (BKA) hatte noch Ende Januar verkündet, die Infrastruktur hinter der Schadsoftware sei abgeschaltet worden. Doch IT-Sicherheitsexperten des Bochumer Unternehmens G Data, das die Behörden bei der Abschaltung mit technischen Analysen unterstützt hatte, stellten nun fest, dass Systeme, die bereits mit der Schadsoftware TrickBot infiziert sind, plötzlich eine neue Datei aus dem Internet laden – und die wurde automatisch als Emotet erkannt.

Allein in Deutschland soll Ermotet bisher Schäden in Höhe von mindestens 14,5 Millionen Euro verursacht haben. Insbesondere Behörden und Firmen sollten sich vor dem Trojaner in Acht nehmen und ihre Erkennungssystem anpassen.