Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Digitale Kriminalität steigt im langfristigen Trend

10. September 2021 – Weltweit steigt die Anzahl der registrierten Cybervorfälle. Der Länderreport „Cybercrime 2020“ des Bundeskriminalamts (BKA) zeigt, dass neben der deutlichen Zunahme die Qualität der Angriffe immer besser wird.

Dazu haben die Angriffe für die Betroffenen in den meisten Fällen ein enormes Schadenspotenzial. Laut BKA sei deutlich zu erkennen, dass es sich bei dem Anstieg von Cybercrime nicht nur um einen kurzfristigen, durch die Corona-Pandemie bedingten, Trend handelt, sondern um eine langfristige Bedrohung für Unternehmen, Behörden und Privatpersonen.