Warning: You are using an outdated Browser, Please switch to a more modern browser such as Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

Betrug, Veruntreuung & Cybercrime

Gefahren und Risiken – und wie Sie sich dagegen schützen können

Technische Maßnahmen können das Risiko von Attacken und Schäden verringern, der größte Schwachpunkt jedoch ist und bleibt der Mensch. Wir informieren über Risiken, geben Hilfestellung und zeigen Absicherungsmöglichkeiten auf.  

Auf dieser Seite finden Sie:

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter - natürlich kostenlos!

Insolvency Development
Deutsche Unternehmer schätzen Cyber-Vorfälle als zweitgrößtes Risiko ein (Quelle: Allianz Risk Barometer 2021)
Die Vertrauensschadensversicherung
Mit einer Vertrauensschadenversicherung schützen Sie sich gegen Vermögensschäden, verursacht durch vorsätzlich unerlaubte Handlungen von sogenannten „Vertrauenspersonen“.

Damit sind nicht nur Gefahren von „innen“ gemeint, sondern auch Cybercrime und Datenmissbrauch durch Dritte. Gegen hieraus entstandene Schäden können Sie sich versichern.

Vermögensschäden müssen zudem ermittelt und Schadenersatzansprüche gegen den oder die Täter durchgesetzt werden – auch das kostet Geld. Auch diese Kosten können im versucherten Rahmen übernommen werden.
Video: Vertrauensschadensversicherung verstehen
Weitreichende Absicherung gegen Schäden durch eigene Mitarbeiter, zielgerichtete Hackerschäden sowie Schäden durch bestimmte Straftaten Dritter für größere Unternehmen
Absicherung gegen Schäden durch Vertrauenspersonen, E-Crime und bestimmte Straftaten Dritter für kleinere Unternehmen
Schutz vor Schäden durch Dritte, die durch „Hacken“ der Datenbank Ihres Unternehmens oder auf anderem Wege an Ihre Kontaktdaten gelangen und diese für betrügerische Bestellungen nutzen.
​ ​
​ ​
Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Newsletter von Euler Hermes