Vertrauensschadenversicherung

Schutz vor Bestellerbetrug

Es ist ein Betrugsszenario, das immer häufiger vorkommt: Kriminelle geben sich als Kunden aus und bestellen Waren. Der Betrug fällt oft erst auf, wenn die Zahlung beim echten Kunden angemahnt wird und die Ware längst verschwunden ist.

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

Neue Zeiten - neue Gefahren

Das digitale Zeitalter erleichtert Betrügern ihre Arbeit. Für sie ist es heutzutage relativ einfach, sich die Kontaktdaten eines Unternehmens und weitere sensible Daten zu besorgen, zum Beispiel durch das Hacken von IT-Systemen. Dann geben sie sich als bekannter Kunde aus und bestellen in dessen Namen meist Waren in großem Umfang.

Der Betrug fällt erst auf, wenn der echte Kunde seine Rechnung verständlicherweise nicht zahlt. Die Ware ist dann natürlich längst verschwunden. Die Aufklärungsquote dieses sogenannten Bestellerbetrugs beträgt lediglich 5 Prozent. Der finanzielle Schaden - und der kann immens sein - bleibt dann alleine an Ihnen hängen.

Von der klassischen Kreditversicherung wird dieses finanzielle Risiko nicht abgedeckt - schließlich besteht keine Forderung gegenüber einem Kunden. Mit der Absicherung „Schutz vor Bestellerbetrug“ können Sie diese Lücke in Ihrem Forderungsmanagement effektiv schließen!

Umfassender Schutz gegen Bestellerbetrug

  • Schützen Sie sich finanziell vor Betrugsschäden durch Dritte
  • Minimieren Sie Ihr Geschäftsrisiko nachhaltig