Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Versicherung gegen Folgen einer Insolvenzanfechtung für Unternehmen

Anfechtungsversicherung

Schutz vor Rückforderungen im Rahmen einer Insolvenzanfechtung

Vielen ist diese Gefahr unbekannt: Geht einer Ihrer Geschäftspartner pleite, kann dessen Insolvenzverwalter von Ihnen auch Gelder zurückfordern, die Sie für Forderungen aus der Zeit vor der Insolvenz erhalten haben. Nach aktuellem Recht ist sogar ein Rückgriff auf Zahlungen der vorangegangenen 4 Jahre möglich – im Ernstfall geht es um Millionen!

Um die Forderung zurückzuweisen, müssen Sie beweisen, dass Ihr Unternehmen keinerlei Anzeichen einer drohenden Zahlungsunfähigkeit wahrgenommen hat. Und das gelingt in der Regel nicht.

Aber keine Sorge: Mit unserer Versicherung gegen die Folgen einer Insolvenzanfechtung sind Sie für solche Fälle bestens geschützt.

Wenn Ihr Kunde Insolvenz anmeldet, kann der Insolvenzverwalter an Sie geleistete Zahlungen anfechten und zurückfordern, um sie in die Insolvenzmasse einfließen zu lassen – nämlich dann, wenn er nachweisen kann, dass Sie bereits vor der Insolvenz Ihres Kunden von dessen Zahlungsschwierigkeiten wussten.

Fakten zur Insolvenzanfechtung:

  • Lange Rückverfolgungen: Es können Zahlungen angefochten werden, die bis zu 4 Jahre vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfolgt sind.
  • Annahme einer bereits bekannten Zahlungsunfähigkeit: Der Insolvenzverwalter wird versuchen, geeignete Indizien zu sammeln, dass für Sie als Gläubiger die drohende Insolvenz Ihres Kunden offenkundig war.
  • Schwierige Beweislast: Nur wenn Sie im Gegenzug entlastende Fakten vorweisen können, kann die Anfechtung abgewiesen werden. In der Regel gelingt dies kaum.

Ausführlichere Informationen zum Thema Insolvenzanfechtung finden Sie auch hier.

Zusatzschutz

Sie komplettieren Ihre Kreditversicherung und schützen sich gegen die Folgen einer Insolvenzanfechtung.

 

Liquidität
Sie sichern sich gegen ein hohes finanzielles Risiko ab, das im Ernstfall zu hohem finanziellen Schaden führt.
Flexibilität
Sie können aus verschiedenen Versicherungssummen wählen – die Bandbreite reicht von 75.000 bis 10 Millionen Euro.

Versicherte Risiken:

Schäden, die Ihrem Unternehmen aus Insolvenzanfechtungen für einen Zeitraum von bis zu 4 Jahren vor der Insolvenz entstehen.

​ ​
​ ​
Weil es gar nicht so selten ist: Nach einer Untersuchung des Bundesverbandes Credit Management von 2018 sind mittlerweile mehr als ein Viertel aller befragten Firmen schon von Insolvenzanfechtungen betroffen gewesen. Damit ist das Risiko in den letzten Jahren deutlich angestiegen.
Nun ja, bei jeder dritten der befragten Firmen, die von einer Insolvenzanfechtung überrascht wurden, lag die Forderungssumme über 100.000 Euro!
Der Insolvenzverwalter wird sich nun auf andere Argumente stützen, um Ihre Kenntnis von der Zahlungsunfähigkeit Ihres Kunden nachzuweisen. Schließlich ist es seine Aufgabe, die Insolvenzmasse zu mehren. Er wird daher weiterhin alle möglichen Spielräume nutzen. Auch nach der Gesetzesänderung besteht das Anfechtungsrisiko unverändert fort.
  • Über 100 Jahre Erfahrung und Weltmarktführer bei Warenkreditversicherungen
  • Starker Partner: Euler Hermes verfügt über solide Ratings und ist finanziell stabil
  • Unterstützung bei der Abwehr von Ansprüchen durch von Euler Hermes empfohlene Rechtsexperten.
  • Einfache Handhabung, nur geringer Verwaltungsaufwand.
  • Transparente Prämiengestaltung nach Bonität Ihrer Geschäftspartner (Einzelversicherung) bzw. nach Höhe der Versicherungssumme (Ergänzungsversicherung).
  • Anteilige Übernahme der Rechtskosten, die Ihrem Unternehmen im Zusammenhang mit einer Insolvenzanfechtung entstehen, ist zusätzlich vereinbar.
  • Schneller Kundenservice und Beratung durch qualifizierte Mitarbeiter in unserem Customer Service Center
  • Moody's: Aa3 (April 2020)
  • Standard & Poor's: AA (März 2020)

 

Mit einer Kreditversicherung (auch: Warenkrditversicherung) schützen Sie Ihr Unternehmen vor dem Ausfall von Forderungen. Damit sorgen Sie für sichere Zahlungsströme.
Wussten Sie, dass deutschen Unternehmen jedes Jahr Schäden in Höhe von ca. 53 Milliarden Euro entstehen, die durch eigene Mitarbeiter oder Vertrauenspersonen verursacht wurden? Aber keine Sorge: Mit unserer Vertrauensschadenversicherung können Sie sich absichern.
Mit uns lösen Sie das Problem „Zahlungsverzug“ seriös und können sich auf das Wesentliche konzentrieren: Das Wachstum Ihres Unternehmens.
Immer auf dem Laufenden bleiben mit dem Newsletter von Euler Hermes