Neun Mittelständler für Wirtschaftspreis “Beste Finanzkommunikation“ nominiert

07.10.2014
​Preisverleihung unter Schirmherrschaft des Wirtschaftsministeriums
 

​Hamburg, 7. Oktober 2014 – Die neun Nominierten für den Wirtschaftspreis „Beste Finanzkommunikation im Mittelstand“ stehen fest. Euler Hermes, GE Capital Deutschland und die Commerzbank vergeben am 22. Oktober 2014 zum siebten Mal in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Ruhr-Universität Bochum diesen Wirtschaftspreis an mittelständische, nicht-börsennotierte Unternehmen, die eine vorbildliche und transparente Kommunikation mit ihren Kreditgebern pflegen. Schirmherr der Auszeichnung ist Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Professionalisierung der Kommunikation bei Mittelständlern für mehr Finanzierungsspielraum
„Die Finanzkommunikation von mittelständischen Unternehmen professionalisiert sich zunehmend“, sagte Ulrich Nöthel, Vorstandsmitglied bei Euler Hermes. „Das zeigen die zahlreichen Einreichungen von Unternehmen aus ganz Deutschland, die mit ihren Kreditgebern zunehmend eine sehr offene und proaktive Kommunikation von Finanzkennzahlen, Unternehmensplanung und -strategie pflegen. Die erfordert zwar Mut, es zahlt sich aber aus – sowohl bei der Kreditvergabe selbst als auch während der Laufzeit des Darlehens. Die transparente Kommunikation schafft Vertrauen und mehr Spielraum bei der Finanzierung.“

Nominierte in Kategorie „Neugründungen und kleiner Mittelstand“ (unter € 10 Mio. Jahresumsatz)
In der Kategorie „Kleiner Mittelstand“ sind folgende drei Unternehmen nominiert: Die Druckerei Erdnuss Druck GmbH in Sendenhorst in der Nähe von Münster, der Unterhaltungselektronik- und Hausgerätespezialist Mandrops AG im fränkischen Ebern sowie die PFK Group GmbH in Köln, ein  Dienstleistungsunternehmen für Gabelstapler und Arbeitsbühnen.

Nominierte in Kategorie „Mittlerer Mittelstand“ (€ 10-100 Mio. Jahresumsatz)
In der Kategorie „Mittlerer Mittelstand“ ist sowohl „Hidden Champion“ Reinhard Krückemeyer GmbH & Co. KG, Weltmarktführer im Bereich der Schleifmittel, Klebetechnik und Arbeitsschutz aus Wilnsdorf bei Siegen nominiert als auch das Bauzentrum Gebrüder Büscher Brenn- und Baustoffe GmbH (Mobauplus) aus Overath in der Nähe von Köln. Der Spritzgieß- und Stanzteilespezialist Rudi Goebel GmbH aus dem oberfränkischen Helmbrechts überzeugte die Jury ebenfalls und komplettiert die Nominierten in dieser Kategorie.

Nominierte in Kategorie „Großer Mittelstand“ (mehr als € 100 Mio. Jahresumsatz)
Bei den großen Mittelständlern vervollständigen der Kunststoffspezialist für Medizintechnik- und Automobilanwendungen OECHSLER AG aus Ansbach, der Kurbelwellenhersteller FEUER powertrain GmbH & Co. KG aus Nordhausen in Thüringen und der Energieversorger Pfalzwerke AG aus Ludwigshafen den Kreis der Nominierten.

Der Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert. Die Sieger in den drei Kategorien werden am 22. Oktober 2014 in Ludwigshafen am Rhein ausgezeichnet.



Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.eulerhermes.de//mediacenter/news/Pages/eulerhermes-ausschreibung-fikomm-award.aspx

Die repräsentative Studie zu Faktoren und Anforderung bei der Finanzkommunikation bei Firmen und Kreditgebern finden Sie hier:
http://www.fikomm.de/fileadmin/user_upload/images/Studie_2012_Klimawandel_in_der_Finanzkommunikation.pdf



Übersicht der bisherigen Gewinner: http://www.fikomm.de/award/gewinner-2007-2012/

Mehr Informationen zur Initiative und Preisverleihung „Beste Finanzkommunikation“: www.fikomm.de


Pressekontakt:

Euler Hermes Deutschland AG, (Hamburg)
Antje Stephan
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0)40 8834-1033
Mobil: +49 (0)160 899 2772
E-Mail: antje.stephan@eulerhermes.com


Euler Hermes Group Media Relations
Remi Calvet
Telefon: +33 (1) 84 11 61 41
remi.calvet@eulerhermes.com