Euler Hermes und EOS verkaufen Joint Venture Bürgel an italienische Auskunftei CRIF

21.12.2015
 
 
  • Bisherige Gesellschafter Euler Hermes (50,1%) und EOS (49,9%) veräußern 100% der Anteile an CRIF
  • International aufgestellte CRIF Auskunfteigruppe ist Wunschpartner und sorgt für Kontinuität
  • Euler Hermes und EOS bleiben Bürgel durch Kooperation eng verbunden

Hamburg, 21. Dezember 2015 – Der führende Kreditversicherer Euler Hermes und der internationale Finanzdienstleister EOS verkaufen die Bürgel-Gruppe (Bürgel) an die global agierende Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF mit Hauptsitz in Bologna, Italien. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde von den Parteien am vergangenen Freitag, 18.12.2015, unterzeichnet. Mit dem Verkauf gehen 100% der Anteile an Bürgel auf CRIF über. Bisher halten Euler Hermes 50,1% und EOS 49,9% an dem Joint Venture. Der Vertrag steht noch unter den üblichen aufschiebenden Bedingungen. Der Vollzug wird spätestens im Ende Februar 2016 erwartet.


Bürgel ist eine der führenden Wirtschaftsauskunfteien in Deutschland, verfügt über 130 Jahre Erfahrung in diesem Bereich und beschäftigt derzeit rund 500 Mitarbeiter, alle davon in Deutschland. CRIF ist bereits heute Kooperationspartner von Bürgel in verschiedenen Auslandsmärkten. Die 1988 gegründete Wirtschaftsauskunftei mit rund 2.000 Mitarbeitern ist in 50 Märkten auf vier Kontinenten aktiv und zuletzt durch Übernahmen in verschiedenen Märkten stetig gewachsen. Die bisherigen Gesellschafter Euler Hermes und EOS bleiben Bürgel auch in Zukunft eng verbunden.


„Bürgel und seine Mitarbeiter haben mit CRIF einen strategischen Investor und ein neues Zuhause gefunden“, sagte Ron van het Hof, CEO von Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „CRIF ist unser Wunschpartner und sorgt für Kontinuität bei Bürgel. Das Unternehmen zählt zu den führenden Wirtschaftsauskunfteien und ist sehr international aufgestellt. Die Expertise von CRIF und Bürgel ergänzt sich perfekt und der neue Gesellschafter eröffnet Bürgel neue Wachstumschancen. So ist das Unternehmen optimal für die Zukunft aufgestellt. Davon profitieren alle Beteiligten.“


Sowohl Euler Hermes als größter B2B-Kunde als auch die EOS Gruppe setzen ihre langjährige Geschäftsbeziehung mit Bürgel auch in Zukunft fort und bauen so weiterhin auf die Expertise des Unternehmens.


„EOS führt auch in Zukunft die Zusammenarbeit mit Bürgel fort“, bestätigt Klaus Engberding, Geschäftsführer der EOS Gruppe und verantwortlich für die Region Deutschland. „Das ist ein klares Signal an den Markt, die Kunden und die Mitarbeiter.“


CRIF setzt mit dem Erwerb von Bürgel seinen langjährigen Wachstums- und Expansionskurs fort. Bereits 2011 hatte die Auskunfteigruppe die Geschäftsaktivitäten von Deltavista in Österreich und der Schweiz erworben.


„Bereits in den letzten Jahren haben wir in Österreich, der Schweiz sowie weiteren Auslandsmärkten mit Bürgel zusammengearbeitet und freuen uns deshalb, Bürgel als neustes Mitglied der CRIF Familie zu begrüßen“, sagte Carlo Gherardi, Präsident und CEO von CRIF. „Wir kennen Bürgel und die Qualität ihrer Auskünfte sehr gut. Die Integration der Lösungen von CRIF und Bürgel wird dem Markt einen Mehrwert bieten. Wir werden unseren Kunden so hervorragende Services bieten, die perfekt zu ihren Bedürfnissen passen. Für uns ist der Erwerb von Bürgel ein weiterer Schritt bei unserer Strategie, unsere führende globale Marktposition zu stärken.“

 

 

Pressekontakt:
Euler Hermes Deutschland, (Hamburg)
Antje Stephan
Pressesprecherin
Telefon: +49 (0)40 8834-1033
Mobil: +49 (0)160 899 2772
 
Euler Hermes Group Media Relations (Paris)
Remi Calvet
Telefon: +33(0)1 84 11 61 41
 
 
Pressekontakt EOS:
Lara Flemming, Head of Corporate Communications & Marketing
Tel.: +49 40 2850-1560, E-Mail: l.flemming@eos-solutions.com
 
 
Pressekontakt CRIF:
Maurizio Liuti
CRIF - Communication, PR & Corporate Relations Director
Phone: +39 051 4176111
Mobile: +39 335 7810967