Kreditversicherung für Investitionsgüter

Forderungsmanagement mit der Kreditversicherung von Euler Hermes

 

 

Produktion und Lieferung von Investitionsgütern bedeuten Vorausleistungen. Die Gefahr eines Forderungsausfalls ist sowohl für Hersteller als auch für Händler ein hohes Kapitalrisiko. Sie sollten deshalb höchste Ansprüche an Ihr Forderungsmanagement stellen. Sichern Sie daher Ihre Außenstände mit dem Schutz vor Forderungsausfall, der Kreditversicherung von Euler Hermes, ab!

Wer kann sich versichern?

Hersteller und Händler von Investitionsgütern und Generalunternehmer.
 

Was ist versichert?

Der Ausfall an Forderungen aus Lieferungen von Investitionsgütern und/oder aus Werklieferungen.
 

Was sind die Voraussetzungen?

Eine positive Bonitätsprüfung durch Euler Hermes.
 

Wann beginnt und wie lange besteht der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz beginnt mit der Lieferung und bleibt für die versicherten Forderungen bis zu deren Bezahlung oder dem Eintritt des Versicherungsfalles bestehen. Die Absicherung des Fabrikationsrisikos ist zusätzlich möglich.
 

Wann tritt der Versicherungsfall ein?

Nicht erst bei Zahlungsunfähigkeit, sondern bereits bei längerem Zahlungsverzug.
 

Welche Prämienberechnung wird zugrunde gelegt?

Die Prämie wird einmalig und im voraus aus der jeweils versicherten Forderung und der vereinbarten Kreditlaufzeit berechnet.
 

Welche Gebühren entstehen?

Es wird pro Anfrage/Projekt einmalig eine Kreditprüfungsgebühr berechnet.