Euler Hermes > Kreditversicherung > Anfechtungsversicherung

Schutz vor Insolvenzanfechtung – Anfechtungsversicherung als Ergänzung zur Kreditversicherung

Ihre Kreditversicherung deckt offene Forderungen und mit dem Schutz vor Forderungsausfall von Euler Hermes sichern Sie Ihr Unternehmen zuverlässig ab. Unsere Experten prüfen vor jedem Geschäft, ob die Bonität Ihres Kunden ausreicht. Kann dieser seine Rechnung nicht mehr zahlen, erstattet Euler Hermes Ihnen den versicherten Ausfall.

Ihre Deckung orientiert sich an der Höhe offener Forderungen - bereits bezahlte Rechnungen werden dabei nicht mehr berücksichtigt. Das kann aber im Fall der Insolvenz eines Kunden zum Problem werden.

Die Insolvenzordnung ermöglicht dem Insolvenzverwalter, bereits beglichene Forderungen anzufechten. Damit kann er geleistete Zahlungen von Ihnen zurückfordern und in die Insolvenzmasse einfließen lassen. Im Ernstfall summiert sich der Ausfall dann auf einen Betrag, der Ihr Kreditlimit übersteigt und somit ungedeckt ist.

Eine Anfechtung bereits bezahlter Forderungen - die sogenannte Insolvenzanfechtung - betrifft in der Regel die letzten Monate vor der Beantragung des Insolvenzverfahrens. In dieser Zeit kann der Insolvenzverwalter davon ausgehen, dass den Gläubigern die drohende Zahlungsunfähigkeit offenkundig gewesen sei.

Bei Kenntnis der Schieflage des Kunden lassen sich allerdings sogar Zahlungen der letzten 10 Jahre vor Beantragung des Insolvenzverfahrens anfechten. Dazu kann es ausreichen, dass es in dieser Zeit beim Kunden Anzeichen für eine drohende Insolvenz gab.

Der BGH leitet in seiner aktuellen Rechtsprechung Ihre Kenntnis über eine mögliche Insolvenz bereits aus Beweisanzeichen wie schleppenden Zahlungen, Ratenzahlungsvereinbarungen oder der Durchführung von Vollstreckungsverfahren ab. Nur wenn Sie beweisen können, dass diese Maßnahmen richtig waren, um die Sanierung des Kunden voranzutreiben, können Sie die Anfechtung abwenden. Dies wird in der Regel jedoch nicht gelingen.

Die Anfechtungsversicherung von Euler Hermes ist die Ergänzung zu Ihrem Schutz vor Forderungsausfall. Die Absicherung ist denkbar einfach: Sie entscheiden, in welcher Höhe sich Ihr Unternehmen vor einer Insolvenzanfechtung schützen möchte und buchen ein entsprechendes Sicherheitspaket hinzu. Folgende pauschale Versicherungssummen stehen zur Auswahl:

  • 75.000 EUR
  • 150.000 EUR
  • 250.000 EUR
  • 500.000 EUR
  • 1,0 Mio. EUR
  • 1,5 Mio. EUR
  • 2,5 Mio. EUR
  • 5,0 Mio. EUR
  • 10,0 Mio. EUR

Ihre ergänzende Versicherungssumme deckt dann die jährlichen Ausfälle aus Insolvenzanfechtungen, wenn das Kreditlimit Ihrer Hauptversicherung überschritten ist.

Wollen Sie mehr über die Anfechtungsversicherung von Euler Hermes wissen? Dann füllen Sie einfach das Kontaktformular aus.