Wie funktioniert Inkasso?

Unser vorrangiges Ziel ist es, so schnell wie möglich die komplette Bezahlung zu erreichen und gleichzeitig die Geschäftsbeziehung zu Ihrem Kunden aufrecht zu erhalten. Unsere bewährte Herangehensweise an die Beitreibung von überfälligen Rechnungen für Geschäftstätigkeiten aller Art und jeder Größenordnung basiert auf unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Forderungsausfälle.

 

 
Bei Erhalt Ihrer Bitte, den Forderungsausfall einzutreiben, werden von der Euler Hermes Collections GmbH die Einzelheiten erfasst und die Akte einem engagierten Inkassomitarbeiter zur Bearbeitung zugeteilt. Sie werden stets darüber informiert, welche Fortschritte der Inkassoprozess macht.
 
Die erste Aufgabe des Inkassomitarbeiters ist es, den Schuldner anzurufen und ein erstes Schreiben zu übersenden, in dem er zur vollständigen und sofortigen Zahlung der überfälligen Rechnung auffordert.
 

 
Wir bemühen uns darum, die überfällige Forderung außergerichtlich beizutreiben, sollte die Forderung aber weiterhin, nachdem alle gütlichen Bemühungen erschöpft sind, nicht beglichen werden, kann die Einleitung eines Gerichtsverfahrens, wenn möglich und mit Ihrer Zustimmung, notwendig werden. Wenn ein Gerichtsverfahren notwendig wird, bieten wir Ihnen wettbewerbsfähige Anwaltshonorare und führen den Rechtsstreit für Sie, von der außergerichtlichen Prüfung der Rechtslage bis hin zur Vollstreckung.